Sven Strüver nimmt an The Senior Open Championship teil


Sven Strüver nimmt an The Senior Open Championship teil

• Sven Strüver trat erstmals bei der Senior Open Championsship in St. Andrews an
• Profi-Golf-Turnier für Herren ab 50 Jahren in Schottland
• Sven Strüver ist dreimaliger European Tour Gewinner und Leiter der Golfschule im Golf & Country Club Fleesensee

Wettkampf gegen Legenden: Sven Strüver, Leiter der Golf Academy des Golf & Country Club Fleesensee, nahm in der vergangenen Woche an der renommierten Senior Open Championship in St. Andrews, Schottland, teil. Der deutsche Golf-Profi spielte dabei gegen Golflegenden wie Bernhard Langer und zahlreiche weitere internationale Profis und scheiterte nur knapp am Cut.
„Es war eine ganz besondere Erfahrung und große Ehre, das erste Mal bei der Senior Open Championship anzutreten und mich mit Golflegenden wie Tom Watson, Miguel Ángel Jiménez, Bernhard Langer und Tom Lehman zu messen. Leider lief es am ersten Tag nicht ganz so wie geplant, aber ich blicke optimistisch auf die Qualifikationsrunde im kommenden Jahr“, erklärte Sven Strüver am Sonntag.
Die Senior Open Championship ist ein professionelles Golf Turnier für Herren ab 50 Jahre, welches vom Royal and Ancient Golf Club of St Andrews organisiert wird. Es wurde erstmals 1987 ausgetragen und zählt seit 1992 zur European Seniors Tour. Seit 2003 ist es zudem fünftes Golf Major Turnier der Champions Tour. Der Profi-Wettbewerb wurde in diesem Jahr erstmalig in seiner 32-jährigen Geschichte auf dem Old Course von St Andrews gespielt. Als Turniersieger auf der European Tour hatte sich Strüver in seinem ersten Jahr auf der Seniors Tour direkt für das Turnier qualifiziert.
Sven Strüver ist ein deutscher Profi-Golfer und entstammt einer echten Golfer-Familie. Schon als Vierjähriger hatte er seinen ersten Golfschläger in der Hand, mit acht Jahren spielte er bereits mit einem Handicap von 36 und qualifizierte sich mit nur 16 Jahren für die Herren-Nationalmannschaft. Im Alter von 22 Jahren schaffte er den Sprung zum Playing Pro. Strüver gewann in seiner Karriere drei Turniere auf der European Tour und reiste um die ganze Welt. Um seine Leidenschaft für’s Golfen weiterzugeben, begann er 2010 eine Ausbildung zum Golflehrer. Drei Jahre lang arbeitete er als Landestrainer in Schleswig-Holstein, bis es ihn 2016 zum Golf & Country Club Fleesensee zog. 2017 übernahm er dort die Leitung der hochklassigen Golf Academy am Fleesensee mit drei Fully Qualified PGA Golf Professionals und elf Golf Professionals in Ausbildung.

„Die Anlage hier am Fleesensee bietet perfekte Bedingungen zum Golfspielen. Die Breite an Trainingsmöglichkeiten, die Größe des Resorts und die Mitarbeiter und Gäste, die hierherkommen, machen es sehr leicht, sich hier wohlzufühlen“, so Strüver über die neusanierte Anlage des Golf & Country Club Fleesensee.
Der Golf & Country Club Fleesensee gehört in Nordeuropa mit seinen fünf Golfplätzen zu einer der besten Anlagen. Die Driving Range zählt mit 400 Meter Durchmesser und 200 Abschlagplätzen, von denen 90 sind, zu den größten der Welt. Die Golfplätze wurden in den vergangenen Jahren von der Eigentümergesellschaft 12.18. Investment Management aufwendig saniert: So wurde unter anderem der SCHLOSS Platz, seinerzeit vom Stararchitekt Stan Eby entworfen, als weltweit erster Golfplatz mit innovativen Eco-Bunkern ausgestattet.

+ There are no comments

Add yours

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.